IMPRESSUM:

Paul Watzlawick Institut – Erforschung und Vermittlung
Gründung und Leitung: Dr. Andrea Köhler-Ludescher
Website: www.paulwatzlawick-institut.at
E-Mail: office@paulwatzlawick-institut.at
1160 Wien, Österreich
Firmensitz: Wien
UID-Nummer: ATU62279689
Mitglied der WK Wien, Fachgruppe UBIT
Aufsichtsbehörde Wien/Österreich, Gerichtsstandort Wien/Österreich

Für den Inhalt der eigenen Seiten verantwortlich:
Dr. Andrea Köhler-Ludescher, www.koehler-ludescher.at;
Für den Inhalt der verlinkten Seiten können wir keine Verantwortung übernehmen. Die Verwendung der Bilder ist nicht gestattet. Die Nutzung der Texte ist nur mit korrekter Quellenangabe möglich – ich freue mich über eine Abstimmung per Mail: office@paulwatzlawick-institut.at
Das Paul Watzlawick Institut, Dr. Andrea Köhler-Ludescher übernimmt keine Haftung für jeglichen Schaden, der direkt oder indirekt mit der Nutzung, dem Missbrauch oder der Funktionalität dieser Seite oder der darin angebotenen Informationsinhalte im Zusammenhang steht.

DATENSCHUTZ:

Die aktuelle Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wurde am 4. Mai 2016 kundgemacht und ist definitiv seit 25. Mai 2018 in Kraft. Sie regelt den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten in Europa.

Das Paul Watzlawick Institut legt höchsten Wert auf einen vertraulichen Umgang mit Daten. Das geht weit über die personenbezogenen Daten unserer KundInnen und InteressentInnen hinaus und betrifft die komplette EDV.

Die Videos auf der Website sind im erweiterten Datenschutzmodus von Youtube eingebunden, der das Setzen von Youtube-Cookies solange blockiert, bis ein aktiver Klick auf die Wiedergabe erfolgt. Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in der Cookie-Policy von Google unter policies.google.com/technologies;

Verantwortlichkeit der Datenverarbeitung

Dr. Andrea Köhler-Ludescher,
1160 Wien, Wilhelminenstraße 73/22
E-Mail: office@koehler-ludescher.at

Datenerhebung und Verwendung

Ihre persönlichen Daten werden ggf von uns elektronisch erfasst und im Zusammenhang mit der Erfüllung gesetzlicher sowie vertraglicher Verpflichtungen Ihnen gegenüber als InteressentInnen und KundInnen verarbeitet. Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Anfragen und Anmeldungen zu Projekten, Veranstaltungen und Beratungsangeboten via E-Mail, WebSite oder Post, persönlich erhaltener Visitenkarten auf Veranstaltungen, Kongressen und Messen sowie gelegentlich durch Erwerb von Adressen von Dritten.

Es handelt sich um folgende Datenarten: Titel, Vor- und Zuname, Beruf, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Festnetz- u. Mobil- Rufnummern, und natürlich den Gegenstand der Kontaktaufnahme und ihre tatsächlich gebuchten Leistungen. Diese Daten verwenden wir neben der geschäftlichen Kommunikation per E-Mail und Briefpost auch zum Versand unseres elektronischen Newsletters. Sämtliche personenbezogenen Daten werden von uns vertraulich und unter Anwendung angemessener Datensicherheitsmaßnahmen verarbeitet. Ihre Daten werden ausschließlich von uns selbst verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

Besonderheit: E-Mail Newsletter work in progress

Zustimmung und Widerruf der Zustimmung
Durch Ihre Anmeldung zu unseren Veranstaltungen, die Anmeldung zum elektronischen Newsletter sowie durch mündliche Kontaktaufnahme erteilen Sie dem Paul Watzlawick-Institut eine Zustimmungserklärung betreffend der Datenverwendung. Diese Zustimmung kann jederzeit formfrei unter office@paulwatzlawick-institut.at widerrufen werden.

Speicherdauer

Die Speicherung der Daten gilt für die Dauer der Geschäftsbeziehung bzw. nach den gesetzlichen Vorschriften der Unternehmensberatung in Österreich oder den gesetzlichen Vorschriften für anerkannte Bildungseinrichtungen in Österreich.

Recht auf Datenlöschung

Widerspricht eine Person der Verwendung ihrer Daten (z. B. E-Mail-Adresse) für Zwecke werblicher Informationen vom Paul Watzlawick Institut oder widerruft sie eine Einwilligung für eine bestimmte Form der Zusendung, so wird dem umgehend entsprochen. Verlangt eine Person die Entfernung ihrer Kontaktdaten, so werden diese gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt, sofern dem keine vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten entgegenstehen. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern damit zugleich das bisherige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Recht auf Auskunft und Beschwerde

Sämtliche Veranstaltungs-TeilnehmerInnen und Beratungs-KundInnen haben gegenüber dem Paul Watzlawick Institut das Recht auf Auskunft über die sie/ihn betreffenden personenbezogenen Daten, welche aktuell verarbeitet. Im Falle einer Verletzung der genannten Rechte steht unseren KundInnen und Empfängern des Newsletters die Möglichkeit der Beschwerde an die Datenschutzbehörde offen.